Wie hoch sind die Meldegebühren?

 

Da es für die IMCA/PAWC keinen Dachverband gibt, der unterstützt, und die Veranstaltung immer in einer Halle stattfinden muß, sind die Gebühren recht hoch. Bisher: Einzelstart  (IMCA u. PAWC) 75 Euro, Mannschaftsstart (bei PAWC nicht möglich) 15 Euro. An Fixkosten ist noch mit 30 Euro Galadinner zu rechnen und ca. 5 Euro fürs Tauschgeschenk (Ländergeschenk) sowie ca. 15 bis 20 Euro für Teamshirts.

 

Muß alles selber bezahlt werden?

 

Ja! Für Tshirts versuchen wir immer Sponsoren zu finden. Aber alles andere (Meldegebühr, Fahrt, Unterkunft und Verpflegung) muß selber bezahlt werden.

 

Ist die Imca/Pawc eine Veranstaltung in einem Parallelverband zur FCI?

 

Nein ist sie nicht! Es ist lediglich eine privat organisierte Veranstaltung, sie ist in keinem Verband eingegliedert. Von daher sind auch keine Sanktionen zu erwarten.

 

Wielange muß ich mir Urlaub nehmen / wann muß ich vor Ort sein?

 

Ab Mittwoch muß das komplette Team Germany vor Ort sein! Donnerstags morgens ist die Tierarztkontrolle und ebenfalls Donnerstag findet das Training der Nationen statt. Von daher ist eine Anwesenheit ab Mittwoch (abends) zwingend erforderlich.

 

Dürfen auch Rassehunde mit?

 

Ja! Man ist für die Imca mit guten Beispiel vorangegangen und Mischlinge wie Rassehunde sind herzlich willkommen. Die Mixhunde (die vor dem VDH als ‚Mix‘ gelten) bekommen jedoch von uns einen Bonus bei der Aufstellung des Teams.

 

Wieviele Teams dürfen insgesamt mit?

 

Imca:  15 Einstartplätze (incl. 12 Mannschaftsstartplätze). Die Plätze sind im Deutsche Team so aufgegliedert:   5 Large, 5 Medium, 5 Small

 

Pawc: keine Einschränkung der Teilnehmeranzahl

 

Zeitlicher Ablauf an der imcapawc / Wieviele Läufe gibt es?

 

Imca:  2 Einzelläufe: ALauf+Jumping (Freitag und Sonntag), 2 Mannschaftsläufe: ALauf+Jumping (Freitags)

 

Pawc:   3 Einzelläufe: Jumping (Freitag u. Sonntag), ALauf (Samstag)

 

Wie wird das Imca-Team festgelegt?

 

Es wird nach einem Punktesystem entschieden: wer innerhalb eines Jahres die meisten Punkte erlaufen hat, darf mit. Punkte gibt es für 20 A3-Läufe oder J3 Läufe (Nullfehlerläufe).

 

Zusätzlich:  - bekommen alle bisherigen Imca-Starter pro Veranstaltung 2 Punkte; - sind in jeder Größenklasse die 2  besten Mix gesetzt (vorausgesetzt sie erfüllen die Voraussetzungen nach dem Punktesystem im Verhältnis)

 

Wie werden die Imca-Mannschaftsläufer festgelegt?

 

Es gehen bei der Imca 3 Mannschaften (Large, Medium, Small) mit jeweils 4 Teams an den Start. Die Punkte-Platzierungen 1-4 in den Größenklassen sind automatisch für die Mannschaft qualifiziert.

 

Hinweis: Doppelteams (unabhängig von der Größenklasse) dürfen nur mit einem Hund in der Mannschaft starten. Das Orgateam behält sich vor, die Mannschaftsläufer bei Bedarf zu ändern.

 

Fährt man gemeinsam mit einem Bus dahin? / Hat man ein Hotel zusammen?

 

Nein! Bei ca. 30-40 Personen im Team Germany ist das nicht machbar. Auch hat jeder seine eigenen Belange, insbesondere die Pawc-Teams haben eigene Bedürfnisse. Fahrt und Unterkunft wird daher von jedem selber organisiert.

Die Camper bemühen sich meist, wenn keine Campingmöglichkeit an der Halle angeboten wird, gemeinsam auf einem Campingplatz zu buchen